Ohrhänger aus Besteck – Earrings made ​​of cutlery

Share
Ohrhänger aus Besteck, Goldschmiede Osnabrück
Ohrhänger aus Besteck

Werbung
Wie ich schon vor längerer Zeit einmal geschrieben habe, gibt es bei vielen in der Schublade noch Silberbesteck, das entweder gar nicht mehr benutzt wird oder aber nur zu besonderen Anlässen, wie jetzt beim bevorstehenden Weihnachtsfest, aus der Schublade geholt wird. Doch bevor es dann benutzt werden kann, muss es erst einmal auf´s Neue geputzt und gereinigt werden, weil es stark angelaufen (oxidiert) ist. Immer wieder, wenn man das besondere Besteck benutzen möchte, das gleiche Spiel. Eine aufwendige Polierarbeit ist notwendig! Dann wird das Besteck vielleicht dreimal benutzt und anschließend wieder in der Schublade verstaut, bis sich der Vorgang in einem Jahr wiederholt. Immer wieder ein kleines Ärgernis. Das Besteck verkaufen ist eine eher schlechte Lösung, auch wenn Edelmetalle – einschließlich Silber – stark im Preis gestiegen sind. Der Neupreis wird bei weitem nicht erzielt!
Warum also nicht individuellen Schmuck aus diesem Besteck anfertigen lassen. So wie bei diesen schlichten Ohrhängern, die aus dem Stiel eines Teelöffels (800/- er Silber) in meiner Goldschmiede in Osnabrück entstanden sind. Durch das vorhandene Monogramm haben sie sogar eine wirklich persönliche Note.

2 Gedanken zu „Ohrhänger aus Besteck – Earrings made ​​of cutlery“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.