Die Entstehung des Stadtrings von Osnabrück – Making of city ring of Osnabrück

Share

Die Entstehung des Stadtrings erforderte zunächst ein paar Überlegungen

Die erste Überlegung für die Entstehung des Stadtrings, war für mich festzustellen, welche Gebäude der Stadt charakteristisch für Osnabrück sind und eine große Wiedererkennung haben.
histrorische Gebäude, für die Entstehung des Stadtrings
Ledenhof           historischer Markt            Dom         Historisches Rathaus       Rathaus mit Stadtwaage     Heger Tor

Es gibt sicherlich noch einige weitere historische und auch modernere Gebäude in Osnabrück, die ihren Platz auf einem derartigen Ring finden müssten, aber es sollten Gebäude sein, die in ihrer Kombination eindeutig den Rückschluss auf Osnabrück zulassen. Schöne alte Fachwerkhäuser, die es auch in Osnabrück gibt, wären in Form dieses Ringes austauschbar mit ähnlichen Gebäuden anderer Städte. Die Wiedererkennung wäre dann nicht so gewährleistet.
Weiterhin musste ich in Betracht ziehen, dass die jeweiligen Gebäude in ihrer Einzigartigkeit auf dem Ring gut darstellbar sind. Die Größe der Sehenswürdigkeiten wurde ja auf eine Höhe von etwa 8 mm oder weniger reduziert.
Harmonisch miteinander kombinieren lassen sollten sich die ausgewählten Gebäude auch, so dass es nicht wie eine willkürliche Aneinanderreihung aussehen würde.
Nachdem ich eine Auswahl der Gebäuden getroffen habe, ging es für die Entstehung des Stadtrings darum, die Verteilung der einzelnen Elemente so auszurichten, dass sie den Ring fast lückenlos außen herum füllen. Ich habe von vornherein einen kleinen Abschnitt des Rings für einen Baum vorgesehen. Alle anderen Bereiche sollten mit Osnabrücker Gebäuden versehen werden.
Skizze für die Entstehung des Stadtrings Osnabrück
Skizze für den Stadtring Osnabrück

 

Der Baum soll später dazu dienen, den Ring, wenn nötig, genau an dieser Stelle kleiner machen zu können. Zu diesem Zweck werde ich den Ring an der Stelle mit dem Baum aufsägen und ein der Ringgröße entsprechendes Teilstück aus dem Ring entfernen. Anschließend kann der Ring enger zusammen gebogen werden, ohne dass eines der Gebäude verändert werden muss.Entsprechend dieser Vorgaben habe ich die Photographien der ausgesuchten Gebäude proportional in einer Skizze mit Frontalansichten umgesetzt, die mir als Vorlage für den Ring dienen sollte. Jedes einzelne Gebäude habe ich aus einem Silberblech ausgesägt und die Vorderansichten der Gebäude mit einigen signifikanten Merkmalen versehen. Die Gebäude wurden schließlich auf eine zuvor gefertigte Ringschiene aufgelötet. Da in diesem Ring recht viel Arbeit steckt und er somit recht teuer wäre, werde ich ihn als Muster nutzen und weitere Ringe nach dieser Vorlage in einem Spezialbetrieb gießen lassen.
Stadtring,Osnabrück
Stadt-Ring von Osnabrück mit Häusern am Markt

Einen kleinen Film von einer geschwärzten Variante dieses Ringes habe ich bereits in meinem Blog veröffentlicht. Hier kann man den Ring  auch von allen Seiten sehen.

Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Die Entstehung des Stadtrings von Osnabrück – Making of city ring of Osnabrück“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.