Bombenentschärfung am 27. Oktober in Osnabrück

Share
Am Sonntag, 27. Oktober, sollen in den Stadtteilen Sutthausen und Nahne mehrere Bomben-Blindgänger entschärft werden. Auch einige Bürger in der Stadt Georgsmarienhütte sind betroffen. Außerdem wird die A 30 gesperrt. Es ist nicht davon auszugehen, dass es sich um Alteisen oder dergleichen handelt, wie bei der angekündigten Räumung vom 25. August
 
Die folgenden Straßenmüssen am Tag der Evakuierung bis 10.00 Uhr geräumt werden:
In Osnabrück: Adolf-Damaschke-Weg, Adolf-Staperfeld-Straße, Alte Bauernschaft, Am Armenholz, Am Boekenhagen, Am Fernblick, Am Funkturm ungerade Hausnummern, Am Nahner Holz, Am Nahner Turm, Am Schölerberg, Am tiefen Graben, Am Waldzoo 2, Am Wulfter Turm, An der Quellenburg, An der Rennbahn, Ansgarstraße, Anton-Storch-Straße, Apostelstraße, Auf dem Hauerlande, Auf dem Stadtfelde, Bergerskamp 19 – 51, Bernhard-Avermann-Straße, Brinkhofweg ungerade Hausnummern, Brinkstraße 135 – 179, Bröckerweg ungerade Hausnummern und ab 64 gerade Hausnummern, Burenkamp 108, Carl-von-Ossietzky-Straße, Damenweg, Dianastraße, Dr.-Gerd-Lüers-Straße 1 – 8, Eduard-Pestel-Straße, Egon-von-Romberg-Weg, Ernst-Stahmer-Weg, Feldstraße 2F, Ferdinand-Kopf-Weg, Forststraße, Frankfurter Heerstraße, Gabrielweg, Geschwister-Scholl-Straße, Gröbelweg 1 – 16C, Gustav-Stresemann-Straße, Hammersenstraße, Hauswörmannsweg 86 – 92; 127 – 165A, Heinrich-Röper-Weg, Hermann-Ehlers-Straße 1 – 47, Hochstraße ungerade Hausnummern, Höhenweg, Holzhauser Weg, Hubertushöhe, Iburger Straße ab 176 gerade Hausnummern und ab 191 ungerade Hausnummern, Im Brink, In Nahner Feld, Im Walde, Industriestraße, Kardinal-von-Galen-Straße, Karl-Koch-Straße, Klaus-Strick-Weg, Ludwig-Quidde-Straße, Malberger Straße, Melanchthonweg, Mercatorstraße 45 und 62, Michaelweg, Middenkamp, Nahner Kirchplatz, Nahner Landwehr, Nahner Weg, Paradiesweg, Potthoffweg, Reinholdstraße, Ringstraße 1 – 9, Rosengasse, Schäferskamp, Schopenhauerstraße gerade Hausnummern und bis 25 ungerade Hausnummern, Schürmannskamp, Sonnenwinkel, Spiegelkamp, Steenrott, Sutthauser Straße ab 208 gerade Hausnummern und ab 233 ungerade Hausnummern, Thorbeckestraße, Unterm Berge, Vordembergestraße, Waidmannsweg, Waldwinkel, Wehinghausweg, Weiße-Raben-Straße, Wiesental, Wilhelm-Mentrup-Weg, Wirwin-Esch, Wöbekingstraße, Wulftener Straße, Wulfter Heide, Zum Eichenkamp, Zum Forsthaus, Zum Himmelreich, Zum Töfatt gerade Hausnummern
In Georgsmarienhütte: Alte Rothenfelder Straße 12, Am Kamp 2 – 14, Im Ährenfeld 6 – 20
Evakuierungsgebiet - Bombenräumung Osnabrück 27. Oktober,Karte
Evakuierungsgebiet – Bombenräumung Osnabrück 27. Oktober
(zur größeren Ansicht Bild anklicken)
Ab 10.00 Uhr wird der gesamte Bereich gesperrt. Somit ist auch die A 30 betroffen, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Stadt führen wird.
Der Busverkehr des Verkehrsbetriebs läuft bis zum Abschluss der Evakuierung weiter. Ein Aussteigen im vorgenannten Bereich ist dann aber nicht mehr möglich. Für die betroffenen Bürger wird ein Evakuierungszentrum im Schulzentrum Wüste an der Kromschröderstraße eingerichtet. Bis zum Abschluss der Evakuierung fahren die Busse der Stadtwerke Osnabrück von den Haltestellen im Evakuierungsbereich zum Schulzentrum. Für bettlägerige oder kranke Personen bestehen Transportmöglichkeiten, die über die Regionalleitstelle Osnabrück (Telefon 323-4455) angefordert werden können. Es ist unbedingt anzugeben, ob die Person sitzend oder liegend transportiert werden kann. Notwendige Transporte können ab sofort, müssen jedoch unbedingt vor der Maßnahme angemeldet werden.
 
Wichtige Medikamente mitnehmen
Evakuierung und Entschärfung der Blindgänger werden voraussichtlich mehrere Stunden dauern. Es sollten daher die unbedingt notwendigen Dinge (Medikamente, Säuglings- oder Spezialnahrung) sowie angemessene Kleidung mitgenommen werden. Die Osnabrücker Stadtverwaltung bittet darum, ältere und insbesondere auch ausländische Nachbarn über die Evakuierungsmaßnahme zu informieren. Die Betroffenen sollten sich vor dem Verlassen Ihrer Wohnung vergewissern, dass sie Elektro- und Gasgeräte ausgeschaltet und alle Wasserhähne geschlossen haben.
 
Bürgertelefon
Für Fragen ist am Samstag, 26. Oktober, von 8 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag, 27. Oktober, von 8 Uhr bis zum Ende der Maßnahme ein Bürgertelefon unter der Telefonnummer 323-3331 geschaltet.




                                       link für   WICHTIGE ÄNDERUNGEN

 
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.