Evakuierung in Osnabrück hat sich geändert

Share
Seitens der Stadt Osnabrück gab es gestern eine für einige Stadtgebiete Entwarnung. Der auf dem Friedhof Nahne vermutete Blindgänger hat sich nur als Überrest einer Bombe herausgestellt. Somit müssen deutlich weniger Menschen evakuiert werden.
Die Iburger Strasse und die B68 in ihrer Verlängerung werden jetzt nicht mehr gesperrt. Auch der Zoo und einige Straßen im Stadtteil Nahne bleiben zugänglich.
Für alle Bewohner des weiterhin bestehenden Evakuierungsgebietes gelten die bekannten Regelungen weiter.
Evakuierungsgebiet, Osnabrück
Evakuierungsgebiet
(doppelklicken zu vergrößerten Ansicht)
Print Friendly, PDF & Email

Ein Gedanke zu „Evakuierung in Osnabrück hat sich geändert“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.