Schlagwort-Archive: Kokosnuss

Silber mit Kokosnuss und Spektrolith

Kettenanhänger Silber mit Kokosnuss und Spektrolith aus meiner Werkstatt

Silber mit Kokosnuss ist für mich immer wieder eine schöne und wirkungsvolle Kombination.

Kettenanhänger Silber mit Kokosnuss und Spektrolith
Kettenanhänger Silber mit Kokosnuss und Spektrolith

Mal wieder ein Schmuckstück mit einem Stück aus der Schale der Kokosnuss. Hier ist der Anhänger kombiniert mit einem kleinen Cabochon-Edelstein, der sich genau in der Mitte des kreisrunden Anhängers befindet. Bei dem Edelstein handelt es sich um einen Spektrolith. Ein Edelstein aus der Feldspat-Gruppe, der fast immer im Cabochon geschliffen wird und hier einen schönen Kontrast zu der rauen Oberfläche der Kokosnuss bildet. Der Anhänger wurde in 925/- er Silber in meiner Goldschmiede hergestellt worden und schmückt bereits den Hals einer Dame.

Der Durchmesser des Anhängers beträgt 4 cm.
Das Farbspiel vom Spektrolith kommt auf dem Photo leider nicht voll zur Geltung.

Kettenanhänger mit Kokosnuss, Perle und Turmalin

Silber-Kettenanhänger mit Kokosnuss, Perle und Turmalin

Ein ganz besonderer Hingucker aus meiner Goldschmiede ist dieser aufwendig gearbeitete Kettenanhänger mit Kokosnuss aus Silber. Es handelt sich,  um eine lange Kette im Fuchsschwanz-muster, an dem der Anhänger fest angelötet ist. Das zackige Kokosnuss-Stück wird von einer Perle gekrönt, die einen schönen Kontrast zu dem dunklem Braun des Kokosnuss-Elements herstellt.

Kettenanhänger mit Kokosnuss, Zuchtperle und Turmalin
Kettenanhänger mit Kokosnuss, Zuchtperle und Turmalin

Das zum Teil abgeflachte Stück der Kokosnuss ist poliert und mit Lack vor Feuchtigkeit geschützt. Das sich nach unten anschließende aufgetieft Silberblech hat eine sehr feine, eismatte Oberfläche. Die spitze Form nach unten nimmt die zackige Form wieder auf. An dieser unteren Spitze befindet sich ein rosa farbener sehr klarer, hochwertiger Turmalin, der als Carree facettiert geschliffen ist. Dieser Edelstein ist in einer Fassung aus 585/- Gelb-Gold eingefasst. Ich habe diesen Kettenanhänger mit Kokosnuss selbst in meiner Goldschmiede angefertigt. Neben anderen Schmuckstücken mit Kokosnuss ist auch dieser in meinem Shop zu finden. Aber auch in meinem Blog sind Schmuckstücke, in denen ich Kokosnuss verarbeitet habe, beschrieben. Ebenso wie allgemeine Informationen über die Tradition der Verarbeitung von Kokosnuss zu kulturellen Zwecken.

English

Pendant with coconut, pearl and tourmaline

A very special eye-catcher, this elaborately crafted pendant made of silver. It is a long chain in foxtail pattern on which the pendant is firmly soldered. The jagged piece of coconut is topped by a pearl, which contrast nicely with the dark brown of the coconut element.

Rosa Turmalin an der Spitze
Rosa Turmalin an der Spitze
The partially flattened piece of coconut is polished and protected with paint against moisture.The is down subsequent silver plate has a fine look, ice mat surface. The top takes shape down the jagged shape again. At the bottom of this tip is a pink see clear,value tourmaline of high quality, which is as polished faceted Carree. This gem is fixed in 14 ct Yellow gold.
I have made this even in my goldsmiths. Among other pieces of jewelry with this coconut is also in my shop to find. But also in my blog are jewelry pieces in which I have processed coconut described. As well as general information about the tradition of the processing of coconut for cultural purposes.

Fisch-Brosche in Silber mit Kokosnuss

Fisch-Brosche in Handarbeit gefertigt

Bei dieser Fisch-Brosche habe ich ein eher seltenens Material verwendet. Das ungewöhnliche Material der Kokosnuss wurde aber schon im Barock für Gebrauchsgegenstände verarbeitet.

Bei dieser Fisch-Brosche, die in Silber gearbeitet ist, ist nur ein kleines Stück einer Kokosnuss verarbeitet. Diese habe ich nur soweit bearbeitet, dass die grobe Oberfläche der Kokosnuss erhalten bleibt. Anschließend habe ich die Kokosnuss  poliert und mit speziellem Lack versiegelt. Der  Kontrast zu dem Glanz der Perle und ihrer glatten Oberfläche erhält dadurch einen besonderen Reiz.

Fisch-Brosche aus Silber mit Kokosnuss und Perle
Fisch-Brosche aus Silber mit Kokosnuss und Perle
Die Fisch-Brosche wurde in meiner Goldschmiede gefertigt und befindet sich auch in meinem Shop. Hier sind auch Angaben zur Größe zu erfahren.
Das Fischsymbol und die Folge ICHTHYS ( siehe unten) spielte schon in der frühchrislichen Kunst als weit verbreitetes Symbol eine Rolle und wurde oft für Wandmalereien verwendet. Es wurde als  unauffälliges christliches Erkennungszeichen verwendet.  Das griechische Wort für Fisch ἰχθύς (ichthýs) enthält ein kurzgefasstes Glaubensbekenntnis (Ιησούς Χριστός Θεού Υιός Σωτήρ[ας]) und erklärt sich folgendermaßen.
IΗΣΟΎΣ 
Iēsous (neugr. Iisús) „Jesus“
ΧΡΙΣΤΌΣ 
Christós „Christus“ (d.h. „der Gesalbte“)
ΘΕΟΎ 
Theoú „Gottes“
ΥΙΌΣ 
Hyiós (neugr. Iós) „Sohn“  
ΣΩΤΉΡ 
Sōtér (neugr. Sotíras) „Retter“/„Erlöser“
Das (I·Ch·Th·Y·S-) Symbol besteht aus zwei gekrümmten Linien, die einen Fisch darstellen. Historisch nicht belegt ist die Auffassung, dass es schon von den erstenUrchristen als Erkennungs- und Geheimzeichen  benutzt wurde: Eine Person zeichnete einen Bogen in den Sand, die andere vollendete das Symbol mit dem Gegenbogen und zeigte sich damit als Bruder oder Schwester in Christus.

Fish brooch in silver with coconut

The unusual material of the coconut was already in the Baroque processed for commodities.
  This brooch is made ​​in silver, is only a small piece of a coconut processing. This I have worked only to the extent that the rough surface remains of the coconut. Then I polished coconut and sealed with a special coating. The contrast with the brilliance of the pearl and its smooth surface is given by a special charm.
The fish symbol and the result ICHTHYS (see below ) played in the early chris profane art as a widespread symbol of a role and was often used for murals. It was used as a discreet Christian identification. The Greek word for fish ἰχθύς ( ichthys ) contains a summary of faith (Ιησούς Χριστός Θεού Υιός Σωτήρ [ας]) and is explained as follows.
  • Iota (i) is the first letter of Iēsous (Ἰησοῦς), Greek for „Jesus“.
  • Chi(ch) is the first letter of Christos (Χριστός), Greek for „anointed“.
  • Theta (th) is the first letter of Theou (Θεοῦ), Greek for „God’s“, the genitive case of Θεóς, Theos, Greek for „God“.
  • Ypsilon(y) is the first letter of (h)yios (Υἱός), Greek for „Son“ (the initial „h“ was pronounced in classical Greek but has long been silent).
  • Sigma(s) is the first letter of sōtēr (Σωτήρ), Greek for „Savior“.
 The ( I·Ch·Th·Y·S -) symbol consists of two curved lines, which represent a fish. Historically has not been of the opinion that it was once used by the erstenUrchristen as recognition and secret characters: One person drew a bow in the sand, the other finished the icon with the opposing arch, and showed itself as a brother or sister in Christ.