Schlagwort-Archive: Silber

Eigenschaften von reinem Silber

Silber

Anglo-sächsische Bezeichnung für Silber: siolful
Symbol aus dem Latein: argentum. Ag
Element aus der ersten Nebengruppe des Periodensystems
Ordnungszahl 47
relative Atommasse 107,868
Dichte 10,5 g/cm³
Schmelzpunkt 960,85 °C
Siedepunkt 1980 °C
Brinellhärte 26 HB
Ritzhärte nach Mohs: 2,7
Farbe: hellweiss
wichtigste Fundstätten: Russland, Mexiko, Peru

S. ist ein weißes Metall, das alle anderen Metalle an Helligkeit der Farbe, Leitfähigkeit von Wärme und Elektrizität, Polierfähigkeit

Silber Granulat
Silber Granulat

und Reflexionsvermögen übertrifft. Da es langwelliges Licht (rot, orange, gelb) noch vollständiger reflektiert als kurzwelliges, hat es einen „warmen“ Farbton – etwa im Gegensatz zum „kalten“ Chrom. Silber erreicht fast die Dehnbarkeit des Goldes. Es läßt sich zu Folien von nur 0,0002 mm Stärke schlagen. Diese „Blattsilber“ ist durchscheinend und von bläulichgrüner Farbe. Aus 1 g Silber lässt sich ein Draht von 2000 m Länge ziehen. Diese große Dehnbarkeit , die nur vom Gold übertroffen wird, lässt sich mit der geringen Härte des Silbers, die zwischen der des Kupfers und Goldes liegt und einer Mohshärte von etwa 3 entspricht, erklären.

 Sterilisierende Wirkung

Mit Sauerstoff reagiert S. in festem Zustand durch Bildung einer unsichtbaren Schicht von Silberoxid, die nur die Stärke von einem Molekül erreicht und als Schutzschicht wirkt. Das Vorhandensein dieser in sehr geringem Umfang wasserlöslichen Oxidschicht ermöglicht die Bildung von Silberionen, die in Verbindung mit Wasser keimtötend wirken. Auf diese Weise lässt sich erklären, dass nicht nur Präparate von Silber in Form kolloider Lösungen ,z.B. Kollargol,sondern auch Geräte, Bestecke und Münzen aus Silber eine oligodynamische (d.h. sterilisierende) Wirkung haben.



Auf der Suche nach Gold und Silber? Schauen Sie mal auf Catawiki.de vorbei

Silber reagiert mit Schwefel

Die Affinität des Silbers zu Schwefel ist besonders groß. In Verbindung mit dem in bewohnten Räumen stets spurenweise vorhandenen Schwefelwasserstoff bildet Silber eine Schicht aus Silbersulfid. Dies ist eine der häufigsten Ursachen für das Anlaufen des Silbers. Eine weitere Folge der Affinität zu Schwefel ist der gelegentlich unangenehm wirkende Metallgeruch des Silbers, der auf die Einwirkung organischer Schwefelverbindungen zurückzuführen ist.
Werbung
Durch nichtoxidierende Säuren (z.B. Salzsäure) und organische Säuren wird Argentum nicht angegriffen. Konzentrierte Schwefelsäure löst Silber nur in erhitztem Zustand. Beste Lösungssäure für S. ist die Salpetersäure. Da Gold von der Salpetersäure nicht angegriffen wird, können Gold und Silber durch Auflösen des Silbers in Salpetersäure („Scheidewasser“) voneinander geschieden werden. Dagegen ist Silber nicht in Königswasser (s.u.) löslich.
Da reines S. für die meisten Anwendungsbereiche zu weich ist, wird es mit anderen Metallen legiert. Mit Quecksilber bildet es Amalgame, die heute vor allem in der Zahntechnik Verwendung finden.

Silber findet bei Weitem nicht nur für Schmuck Anwendung

S. ist aufgrund seiner hervorragenden physischen Eigenschaften in hohem Masse auch industriell genutzt und nachgefragt (u.a. Fototechnik, , Elektrotechnik, Dentalbedarf, Verspiegelungen, Medizintechnik).
Königswasser, selten auch Königssäure genannt, ist eine Lösung aus drei Teilen konzentrierter Salzsäure und einem Teil konzentrierter Salpetersäure.

Ovale Gürtelschnalle aus Sterlingsilber mit Holz und Gold

Ovale Gürtelschnalle aus Sterlingsilber (925/-)

Diese ovale Gürtelschnalle ist in Sterlingsilber gearbeitet. Sterlingsilber ist eine andere Bezeichnung für 925/- er Silber. Diese Gürtelschnalle ist auf der Rückseite

Ovale Gürtelschnalle mit Holz
Gürtelschnalle oval mit Holz

so gearbeitet, dass ein Gürtel mit einer Breite von 3,5- 4,0 cm. Sie ist schlicht und schnörkellos, und dennoch wirkt sie durch den farblichen Kontrast von Silber, Gold und dem dunklen Ebenholz elegant und zugleich sportlich. Hinzu kommen die unterschiedlichen Oberflächen der Materialien, dem poliertem Holz und dem eismatten Sterlingsilber. Der dunkelbraune Ton des Ebenholzes und der kühle Glanz des Silbers im Sonnenlicht harmonieren recht gut. Gefasst ist das polierte Holzoval in einer Zarge aus Gelbgold (585/-). Eine Gürtelschnalle aus Sterlingsilber, so wie diese hier oder nach ihren Vorstellungen, ist ein wunderbares Geschenk für Männer.

Ich denke, dass man diese ovale Gürtelschnalle sowohl zu einer Jeans als auch zu einem eleganten Anzug tragen kann.
Werbung
ENGLISH
This oval belt buckle in sterling silver is worked to fit a 1,1 inch wide belt. It is simple and straightforward, and yet it works through the color contrasr and by the different surface structures in the metal. The dark- brown tone of the ebony and the cool sheen of silver in the sunlight harmonnize quite well. Focus is the polished wooden track in a frame made of yellow gold (14 ct).
I think that you can wear them with jeans and also with an elegant suit.

Breiter schlichter Silberring mit Turmalin

Ein breiter Silberring mit Turmalin.

Ein Silberring mit Turmalin, eine Kombination, die bei mir immer wieder mal vorkommt.

Hier stelle ich einen schlichten, fast klassischen Ring in Silber mit einem Turmalin mit einer sehr schönen blau-grünen Farbe vor.

Silberring mit Turmalin in blaugrün
Silberring mit Turmalin

Der Turmalin erhält durch die Fassung aus  Gelb-Gold eine besondere Betonung. Der warme Ton des Goldes im Kontrast zu der eher kalten Farbe des Edelsteins. Der Ring wurde in meiner Goldschmiede gefertigt. Der Turmalin ist im Cabochon geschliffen und ist mittig auf der soliden Ringschiene gefasst. Die Oberfläche der Schiene hat eine feine längliche Struktur im Kontrast zur polierten Fassung und dem Stein mit seiner sehr schöne klaren Farbe.

Ich persönlich mag Edelsteine im Cabochonschliff eigentlich sehr viel mehr als facettierte Steine, da sie nur durch ihre natürliche Farbe Ausstrahlung erhalten und auch ohne Facetten Ausdruck haben. Und das , obwohl sie minderwertiger als facettierte Steine und meistens auch deutlich preiswerter sind.