Schlagwort-Archive: Haus

Partner-Schlüsselring Haus

Partner-Schlüsselring Haus für Zwei

Dieses Mal geht es um einen Partner-Schlüsselring für das gemeinsame Haus.

Ein Haus als Schlüsselring habe ich ja schon vor langer Zeit in diesem Blog vorgestellt. Es handelte sich damals um ein ganz konkretes Gebäude, das ich Silber als dreidimensionalen Anhänger nachgebaut hatte. Auch mit Eigennamen oder Initialen habe ich schon des öfteren Schlüsselanhänger für meine Kunden gefertigt. All diese Schlüsselanhänger waren aber immer für eine Einzelperson.

Bei diesem Schlüsselring Haus ist es etwas anders.
Partner-Schlüsselring Haus für Zwei
Partner-Schlüsselring Haus für Zwei
Es sind Partner-Schlüsselringe für das Eigenheim. Beide haben je eine Hälfte eines Hauses als Schlüsselanhänger erhalten. Beide Hälfte ergeben ein Haus.
Die Schlüsselringe sind in 925/- Silber gearbeitet und stabil gefertigt. Ihre Dicke beträgt 3 mm. Um die Funktionalität zu gewährleisten, habe ich die zuvor scharfkantigen Schnittflächen beider Hälften etwas abrunden müssen. Somit sind keine Kanten mehr vorhanden, mit denen man schnell hängen bleiben könnte. Leider musste die Passgenauigkeit darunter etwas leiden. Fügt man beide Hälften zusammen, so sind dadurch leider kleine Spalten zu erkennen. Da das aber ja selten geschehen wird und wohl die Ausnahme ist, war es mir wichtiger, dass die scharfen Kanten entfernt wurden, die bei täglicher Benutzung stören würden.
 

Tragbarkeit und Zweckmäßigkeit ist mir beim Schmuck, wie auch

Partner-Schlüsselring aus Silber
Partner-Schlüsselring aus Silber

hier, grundsätzlich wichtiger als die bedingungslose Rücksicht auf das Design. Was nützt das schönste Aussehen, wenn ein Ring aufgrund seines Design beispielsweise nicht zu tragen ist und letztlich in einer Schatulle liegt! Entscheidend ist, beides sinnvoll miteinander zu vereinen.

Schlüsselanhänger vom eigenen Haus in Silber

Schlüsselanhänger vom Eigenheim

Einen wirklich reizvollen und sehr interessanten Auftrag habe ich kürzlich über diesen Blog erhalten.

Ich erhielt eine Nachfrage, ob ich einen ganz individuellen Schlüsselanhänger in meiner

Arbeits - Vorlage (Foto vom Kunden)
Arbeits – Vorlage (Foto vom Kunden)

Goldschmiede kurzfristig fertigen könne. Der Kunde hatte die Vorstellung, dass er einen Schlüsselanhänger genau passend für ein ganz bestimmtes Haus haben möchte. Ich sagte spontan, dass ich darin kein Problem sehen würde. Ich benötigte natürlich eine gute Vorlage, um mir zunächst ein paar Gedanken über die Umsetzung machen zu können und, um sagen zu können, wie zeitaufwendig die Arbeit in etwa werden wird.

Gearbeitet nach einem Foto

Daraufhin erhielt ich recht schnell per Email zwei Photos, die als Vorlage dienen sollten. Erwartet hatte ich eine Photographie mit einer gut zu verarbeitenden Frontalansicht. Dann hätte ich keine Probleme gesehen. Ich habe aber zwei Photos bekommen, die ein dreidimensionale Umsetzung erforderten, da die Aufnahmen schräg von vorn gemacht wurden. Somit musste ich mir nun Gedanken machen, wie ich das zweidimensionale Photo in einen dreidimensionalen Schlüsselanhänger so übertragen kann, dass das Gebäude wiedererkannt werden kann. Ich musste das Haus so in mehrere Teile zerlegen, dass diese Teile die markanten Linien des Hauses anschließend perspektivisch passend wiedergeben würden. Das war nicht ganz einfach und stellte für mich den Reiz dieser Anfertigung dar.

Schlüsselanhänger Haus
Schlüsselanhänger Haus aus Silber
Ich hatte jetzt einen Überblick über den Arbeits- und Materialaufwand und habe dies dem Kunden erneut per E-Mail mitgeteilt. Ich bekam das OK und habe losgelegt.
Da der Kunde recht weit weg wohnt (etwa 230 km) hatte ich mich auf den Versand per Post eingestellt. Nach einem weiteren Telefonat sagte mit der Kunde aber, dass er in der Nähe von Osnabrück Verwandtschaft hat, die er besuchen wollte. Somit hätte er auch die Möglichkeit, den Schlüsselanhänger persönlich abzuholen.

Dem Kunden gefiel das Ergebnis

Ich hatte zum vereinbarten Termin den Anhänger fertig und war gespannt auf die Reaktion des Kunden. Es kommt nicht so oft vor, dass ich alle Freiheiten bei der Durchführung einer Auftragsarbeit habe. Aber da alles online vereinbart wurde gab es für den Kunden kaum Möglichkeiten den Arbeitsverlauf zu beeinflussen. Bei Kunden, die im Vorfeld persönlich in meiner Goldschmiede vorbeischauen, mache ich immer das Angebot, dass sie das Schmuckstück im Rohbau zwischenzeitlich begutachten können um eventuell noch Änderungen vornehmen zu können. Das war bei diesem Schlüsselanhänger aufgrund der Entfernung ja nicht möglich.

Der Kunde war sehr zufrieden und hat sich über den Anhänger gefreut. Er sagte mir noch, dass es durchaus Folgeaufträge für meine Goldschmiede geben könnte.