Archiv der Kategorie: Handarbeit

Krugerrand als Kettenanhänger

Krugerrand als Kettenanhänger

Krugerrand als Kettenanhänger zu tragen, ist ein schöne Variante sich an dieser Münze zu erfreuen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, etwas mit einer Krugerrand-Münze anzufangen.  Man kann sie sicher verstecken oder in der Dunkelheit eines Tresors verschließen. Der Eigentümer weiß ja, dass sie da ist, aber sehen sollen sie die Wenigsten. Man kann aber auch ein edles Schmuckstück aus einem Krügerrand machen und die Münze auf diese Art immer bei sich haben.

Ich kann einen Krugerrand als Kettenanhänger ist in all den Größen herstellen, in denen die Münzen auch produziert werden. Ich passe die Fassung immer an die vorhandenen Größe der Münze an. Somit könnte ich auch einen Anhänger bis zum Gewicht von 1 Unze Feingewicht anfertigen. Alles, was vom Gewicht her darüber liegt, ginge auch, aber wer will sich schon mehr als knapp 34 g um den Hals hängen.

Dieser Krugerrand als Kettenanhänger ist aus Gold

Krugerrand als Kettenanhänger
Krugerrand als Kettenanhänger

Bei dem abgebildeten Anhänger besaß der Kunde, wie er mir sagte, schon seit vielen Jahren einen Krugerrand aus Gold.  Diese Münze hat ein Gewicht von  1 Unze Feingewicht. Das heißt in diesem Fall, dass die Münze die ja nicht aus Feingold ist, 33,93 g wiegt. Das enthaltenen Gold hat ein Gewicht von 31,103 g (1Unze). Der Durchmesser der Münze beträgt 32,63 mm.

Für die Wandung der Zarge aus 585/- Gelbgold habe ich 1,4 mm gewählt. Diese Stärke gibt der Fassung ausreichend Stabilität.  Das Schöne an der Art, wie ich  Münzen fasse ist, dass sie im gefassten Zustand von beiden Seiten zu tragen sind.  Zudem wird die Münze sehr schonend eingearbeitet, d.h. es werden keine Krappen auf der Münze angedrückt oder gar Lötungen in irgendeiner Form vorgenommen.  Wie ich sie genau fasse, habe ich vor langer Zeit hier in einem anderen Artikel beschrieben. 

Einige Informationen zum Krugerrand

Der Krugerrand ist eine Goldmünze aus Südafrika, sie wird seit 1967  in der Nähe von Johannesburg (Rand Refinery in Germiston) geprägt. Sie ist die weltweit am stärksten verbreitete Anlagemünze aus Gold und es gibt sie mit verschiedenen Gewichten  von 1 Unze, 1/2 Unze, 1/4 Unze sowie 1/10 Unze.  1 Unze hat das Gewicht von 28,3495g.

Der Feingehalt der Krugerrand Goldmünzen liegt bei 916,7. sie werden mit Kupfer legiert, was für eine rötliche Färbung und erhöhte Kratzfestigkeit führt.

Woher stammt der Name?

Zum Einen ist Rand die offizielle Währung Südafrikas, zum Anderen war Paul Kruger südafrikanischer Präsident  von 1882–1902. Sein Abbild in Form einer Büste ziert die Vorderseite der Münze.  Auf der Rückseite der Münze ist das Wappentier  der Südafrikanischen Republik zu sehen, eine Springbock-Antilope.

Am 3. Juli 1967 wurde der erste 1 oz Gold-Krugerrand geprägt. Die Stückzahl lag bei 50000 Stück. Davon hatten 10000 Münzen eine polierte Platte. Die produzierte Menge stieg regelmäßig an. 1974 lag die Menge bei unglaublichen 3,2 Millionen Exemplaren. Im Jahrzehnt von 1974 bis 1984  stieg die Produktion bedingt durch die Ölkrise auf zwei bis sechs Millionen Stück.  Die Stückelungen unterhalb einer Unze wurden erst 1980 eingeführt.

Zum 50. Jubiläum des Krugerrands 2017 wurden weitere Größen eingeführt. Das Angebot umfasst seit dem die Feingewichtseinheiten von 50, 5, 1/20 und 1/50 Feinunzen. Bei all diesen Münzen handelt es sich um Goldmünzen. Zu diesen gesellen sich ebenfalls seit 2017 auch jeweils 1 Feinunze aus Silber und aus Platin.

Schmuck aus altem Schmuck

Schmuck aus altem Schmuck

Eigenen, individuellen Schmuck aus altem Schmuck anfertigen zu lassen ist immer eine Überlegung wert.

Eine Kundin hatte einige alte Schmuckstücke aus Silber, die ihr zum Einen nicht mehr gefielen und zum Anderen defekt waren.  Sie besuchte mich hier auf meinem Goldschmiede Blog und schreib mir eine Email, in der sie fragte, ob ich auch aus altem Schmuck etwas Neues anfertigen könnte. Ihr gefielen verschiedene Schmuckstücke, die ich hier auf meinem Blog  bereits vorgestellt hatte.

Ich hatte ihr geantwortet, dass es grundsätzlich kein Problem wäre aus altem Material, egal ob Silber oder Gold ein neues Schmuckstück anzufertigen.

Schmuck aus altem Schmuck
Alt- und Bruchgold zum Weiterverarbeiten

Alte gerissene Ketten, Ringe, denen ein oder mehrere Edelsteine fehlen, gebrochene oder dünne Ringschienen und oftmals geerbte Schmuckstücke, der nicht dem eigenen, persönlichen Geschmack entsprechen. All das kann eingeschmolzen werden, um anschließend eine eigenes persönliches Schmuckstück anfertigen zu lassen.

Werbung

Es gibt aber auch Einschränkungen

Diese Einschränkungen sind dahingehend, dass ich nicht zu denen gehöre, die alle Gold-Legierungen bedingungslos miteinander mischen.

Auch ist es nicht einfach Weißgold einzuschmelzen. Aus langjähriger Praxis kann ich sagen, dass eingeschmolzenes Weißgold sehr brüchig sein kann. Es lässt sich dann in der Regel nicht verformen oder walzen. Daher fertige ich keine Schmuckstücke aus altem, eingeschmolzenem Weißgold.

Eine Gewichtszunahme für den Schmuck aus altem Gold ist möglich

Je hochwertiger die Goldlegierung vom alten Schmuck ist, umso

Solitär-Ring aus Altgold
Solitär-Ring aus Altgold

besser lässt es sich für ein neues Schmuckstück verwerten. Sogar eine Vermehrung des Gewichts ist möglich! Wenn hochwertiges 750/- Gold vorhanden ist, die Menge aber nicht ausreicht für ein neues Schmuckstück ,gibt es durchaus eine Lösung.  Die hochwertige Goldlegierung kann zu 585/- er Gold herunter legiert werden. Der Goldgehalt bleibt exakt erhalten, wenn Silber und Kupfer hinzugegeben wird. Das

Werbung

gesamte Gewicht wird dadurch höher, ohne dass sich an der Menge des Feingoldes etwas ändert. Der Wert als Rohstoff vom Gold bleibt so auf jeden Fall erhalten. Es ergeben sich aber mehr Möglichkeiten, wenn ein neues Schmuckstück entstehen soll, weil in der Summe mehr Material vorhanden ist.

Das Schmuckstück wird also abschließend nicht mit 750/- gestempelt sondern mit 585/-.

Die Dollar-Münze als Anhänger für Zwei

Dollar-Münze als Anhänger für ein Kette und als Anhänger für einen Schlüsselring

Um eine 1 Dollar-Münze als Anhänger sowohl für eine Kette als auch für einen Schlüsselanhänger verwenden zu können, musste ich diese Münze zersägen.  Es war das Anliegen einer Kundin, die sich einen Kettenanhänger wünschte. Für die beiden Kinder sollte eine geteilte Münze als Schlüssel- und Kettenanhänger dienen.

Dollar-Münze als Schlüsselanhänger
Dollar-Münze als Schlüsselanhänger

Die Kundin hatte mich per E-Mail aus Spanien kontaktiert. Sie wollte sich vorab erkundigen, ob ich auch Schmuckstücke anfertige, die anschließend nach Spanien geschickt werden sollen.  Klar, mache ich auch das.

Werbung

Auftrag im Shop eingepflegt

Doch zunächst habe ich den gesamten Vorgang, wie ich es mit der Kundin per Mail abgesprochen habe, als neuen Artikel in meinen Shop eingepflegt. Alle Einzelheiten, die ich mit ihr in Vorfeld geklärt habe, habe ich in der Artikelbeschreibung des Shops aufgeführt und beschrieben, auch der tagesaktuelle Preis.  So konnte die Kundin, bevor sie die Bestellung ausführt, alle Details nochmals nachlesen. Bei eventuellen Unklarheiten oder Missverständnissen in der Beschreibung gibt es so noch die Option etwas zu korrigieren oder zu ergänzen.

Werbung

In diesem Fall gab es nichts an der Artikelbeschreibung  zu ändern. Die Kundin hat den Auftrag durch ihre Zahlung im Kassenbereich bestätigt und eine Bestätigung per Mail erhalten. Wir haben so einen rechtlich verbindlichen Vertrag geschlossen.

Jetzt begann das warten auf die Münzen

Die Kundin hatte zügig alles für den Versand vorbereitet. Die Dollar-

zersägter Dollar als Kettenanhänger und Schlüsselring
zersägter Dollar als Kettenanhänger und Schlüsselring

Münze als Anhänger sollte ein Geschenk werden, welches möglichst zu einem bestimmten Datum wieder in Spanien eintreffen sollte.  Die Münzen wurde schnell verschickt.

Doch sie kamen auch nach knapp drei Wochen nicht bei mir an. Irgendwo auf dem Weg von den Balearen nach Osnabrück ist die Sendung wohl leider untergegangen. Auch nach diversen Telefonaten tauchten sie nicht mehr auf. Die Kundin hat letztlich in den sauren Apfel beißen müssen und erneut zwei Münzen im Netz bestellt. Dieses Mal, auch um Zeit zu gewinnen, hat sie die Münzen direkt zu mir schicken lassen.  Nach 21 Tagen hatte ich schließlich die Münzen in meiner Werkstatt und konnte mit der Arbeit beginnen.

Werbung

Ich habe diesen Auftrag schnellstmöglich angefangen und andere Aufträge erst mal hinten an gestellt. Auf dem Versandweg nach Spanien hat dann glücklicherweise alles gut geklappt. Die Kundin konnte die halbe Dollar-Münze als Anhänger und als Schlüsselring an ihre Kinder verschenken. Der auf den Fotos zu sehende zweite Dollar als Anhänger war als Eigenbedarf eingeplant.

Hier auch ein Goldener Pfennig als Anhänger