Schlagwort-Archive: Milchzahn

Kettenanhänger mit Milchzahn

Share

Kettenanhänger mit Milchzahn

Diesen Kettenanhänger mit Milchzahn habe ich im Auftrag eines Kunden gefertigt, der

Kettenanhänger mit Milchzahn
Kettenanhänger mit Milchzahn aus Silber

mich im Internet gefunden hatte. Ich hatte vor langer Zeit einen Artikel geschrieben, in dem ich einen Kettenanhänger mit dem Milchzahn eines Hundes vorgestellt hatte. In diesem Artikel hatte ich auch erwähnt, dass man aus einem Milchzahn eines Kindes einen Anhänger fertigen könne. Ich hatte bereits vor vielen Jahren, lange bevor ich diesen Blog angefangen hatte, einmal einen Kettenanhänger mit Milchzahn für einen Kunden angefertigt.

Er schickte mir also per e-mail eine Anfrage, ob es möglich wäre, einen Milchzahn der Tochter in recht kurzer Zeit zu einem Anhänger verarbeiten zu lassen. Ich schrieb ihm, dass es selbstverständlich machbar ist, wenn der Versand mitspielen würde.

Ein ganz persönliches Geschenk

Da dieser Kunde aber aus der näheren Umgebung von Osnabrück kommt, war er auch recht schnell nach meiner Antwort in meiner Goldschmiede. Zum ersten Besuch kam auch die Tochter, die ja die Spenderin des Zahns war mit. Es war wohl auch ihre Idee den Zahn als Geschenk für die Mutter zu verwenden.

Der Zahn sollte nicht, wie der Hundezahn, nur mit einer Kappe und einer Schlaufe für eine Kette versehen werden. Der Kunde wünschte sich einen Anhänger mit etwas mehr „Drumherum“, wie er sagte. Und er sollte aus Silber gefertigt werden. Spontan dachte ich, dass man die leicht trapezförmige Form eines Zahnes für diesen Kettenanhänger wieder aufnehmen könnte. Ich habe für den Kunden eine grobe Skizze mit einem Kugelschreiber gemacht, wie ich mir den Kettenanhänger mit Milchzahn vorstelle.

Dazu habe ich auch noch ein wenig mit Worten die Details beschrieben. Der Kunde konnte sich den Anhänger anhand dieser Skizze vorstellen, was bei vielen Kunden leider nicht immer der Fall ist. Wir haben uns dann noch über die verschiedenen Möglichkeiten der Oberflächengestaltung unterhalten. Dafür konnte ich ihm durch andere Schmuckstücke, die ich gefertigt hatte, Beispiele zeigen. Ich sagte ihm, dass der Anhänger sicherlich interessanter und besser aussehen würde, wenn die einzelnen Elemente unterschiedliche Oberflächen bekommen würden.