Schlagwort-Archive: Goldpreis

Neuer Rekord beim Gold

1881 Dollar
dpad New York
Der Goldpreis ist angesichts der anhaltenden Unsicherheit an den internationalen Börsen auf ein neues Rekordhoch geschnellt.

Gestern kostete die Unze Feingold1881 Dollar (1309 Euro). Seit dem 1. Juli stieg der Goldpreis damit um mehr als 25 Prozent, allein in dieser Woche wurde ein Zuwachs von sieben Prozent verzeichnet. Wegen der sich eintrübenden Konjunkturaussichten und der Schuldenkrise in vielen Staaten suchen Anleger unverändert nach sicheren Anlagen. Sollten die Aktienmärkte ihre Talfahrt fortsetzen, dürfte auch der Goldpreis weiter steigen, sagten Händler.

Goldpreisentwicklung – 1 Jahr und 10 Jahre

 Goldpreisentwicklung

Der Goldkurs nimmt, was mein Berufsfeld anbetrifft, bedenkliche Ausmasse an. Es wird immer schwieriger den absolut überteuerten Rohstoff zu verarbeiten bzw. dann auch verarbeitet zu verkaufen. Es wird seit Monaten eigentlich nur noch Wert darauf gelegt, den eigenenSchmuck, wenn er nicht mehr getragen wird zu einem höchst möglichen Preis zu verkaufen. Sowohl die Neuanschaffung als auch das Umarbeiten von altem Schmuck wird von vielen leider nicht mehr in Betracht gezogen.
Um die Preisentwicklung zu veranschaulichen hier eine Grafik, die den Preisverlauf der letzten 12 Monate  in US Dollar wiedergibt.

Preis für eine Feinunze im Verlauf der letzten 12 Monate
                  Und weil es vielleicht von Interesse ist auch noch die Entwicklung über den Zeitraum der letzten 10 Jahre. Auch in US Dollar.
Preis für eine Feinunze im Verlauf der letzten 10 Jahre
Auf dieser Seite lassen sich auch noch andere Zeiträume einsehen

Schuldenangst treibt Goldpreis auf Rekordhoch

Der Goldpreis auf Rekordhoch

Hierzu ein sehr interessanter Artikel von Spiegel.de :
Die Schuldenkrise in Europa und den USA verunsichert Investoren, massenhaft flüchten sie in vermeintlich sichere Anlagen. Vor allem Gold wird stark nachgefragt – und dadurch immer wertvoller. Der Goldpreis klettert nun erstmals über die Marke von 1600 Dollar.
London – Weltweit wächst die Furcht vor den Schuldenproblemen der Industrieländer. Investoren flüchten in vermeintlich sichere Anlagen wie Gold Chart zeigen. Der Preis für das Edelmetall sprang am Montag erstmals über die Marke von 1600 Dollar. Eine Feinunze des Edelmetalls (31 Gramm) kostete am Montagvormittag zeitweise 1600,40 Dollar und damit so viel wie noch nie.

Schuldenangst treibt Goldpreis auf Rekordhoch weiterlesen