Kategorie-Archiv: Gold

Davidstern aus Altgold als Anhänger

Ich habe einen Davidstern aus Altgold als Anhänger im Auftrag einer Kundin angefertigt.

Eine Kundin wünschte sich einen Davidstern aus Altgold. Sie hatte noch Reststücke von einem Armband, das vor längerer Zeit mal gekürzt wurde. Da es sich um 585/- Gold handelt, war es sicherlich sinnvoll die Restücke aufzuheben. Diese Stücke waren zwar nur noch als Rohstoff für etwas Neues zu verwenden, aber sie hatten schließlich ihren Wert, den die Kundin nun bei dieser Anfertigung einsparen konnte.

Die Vorstellung, wie der Davidstern aus Altgold aussehen sollte, war sehr konkret. Es läßt

Davidstern aus Altgold als Anhänger

Davidstern aus Altgold als Anhänger

Es war eigentlich nur zu klären, wo ich die Öse für die Schlaufe anbringen soll. Daraufhin sagte sie mir, dass keine Öse angebracht werden sollte und die Schlaufe direkt angelötet werden soll, so wie es bei dem fertigen Anhänger zu sehen ist.

Nach dem alles geklärt war, konnte ich loslegen mit einer Anfertigung, die nur auf den ersten Blick einfach erscheint. Es handelt sich um eine recht komplexe Form, die nur wirklich gut aussieht, wenn alle Stege wirklich parallel verlaufen und die Winkel stimmen. Auch der Abstand von einer Spitze zur gegenüberliegenden Spitze muss in allen Fällen gleich sein. Alles in Allem wirkt eine geometrische Form, zu der ich diesen Davidstern jetzt auch mal zähle, wirklich nur, wenn die Masse annähernd korrekt sind.

Hinzu kam hier ja noch, dass die Stufen zwischen den einzelnen Stege herausgearbeitet werden mussten und zu erkennen sein sollten.

Die Vorderseite war poliert und die Rückseite, die genauso ausgearbeitet war wurde fein mattiert.

Es hat schon ein paar Nerven gekostet, bis ich der Ansicht war, dass der Davidstern asl Anhänger von der Kundin abgeholt werden durfte. Aber die Kundin war mit mit dem Endergebnis sehr zufrieden nd erfreut sich jetztan ihrem Davidstern aus Altgold als Anhänger.

Stadtring von Osnabrück aus Gold

Stadtring von Osnabrück aus Gold

Diese Stadtring von Osnabrück aus Gold ist im Auftrag einer Kundin entstanden. Sie hatte bereits vor längerer Zeit einen Osnabrücker Ring von mir in Silber erstanden.

Wie es manchmal so ist, passte der Ring auch genau auf den Finger der eigenen Tochter, die diesen anschließend nicht mehr her geben mochte. Und wie Mütter dann so sind, üben sie sich in Verzicht.

Der Verzicht sollte aber nicht so weit gehen, dass der ans Herz gewachsene Osnabrücker Ring nicht irgendwie ersetzt werden sollte. Es sollte ein neuer Stadtring her.

Stadtring von Osnabrück aus Gold

Stadtring von Osnabrück aus Gold

Da die Kundin eigentlich eher Schmuck aus Gold trägt, hatte sie für sich den Entschluss gefasst, einen Ring aus Gold von mir fertigen zu lassen.

Anhand eine Stadtrings aus Silber konnte ich über die unterschiedliche Dichte von 925/- er Silber und 585/- Gelb-Gold das Gewicht eines goldenen Stadtrings genau ausrechnen. Mein Stadtring aus Silber wiegt 13,5 g. Rein rechnerisch wiegt dieser Ring aus 585/- Gelb-Gold dann 17,8 g. Somit schon ein wirklich schwerer Ring und ein stolzer Preis, den ich der Kundin mitteilen musste. Ich sagte ihr aber auch gleich, dass es möglich wäre, alten Schmuck, den sie nicht mehr trägt, einschmelzen lassen zu können. Sie wollte darüber nachdenken und schauen, ob es bei ihr in der Schatulle das ein oder andere Schmuckstück gibt, das sie nicht mehr trägt.

Aus eigenem Altgold der Kundin gefertigt

So vergingen einige Wochen, bis die Kundin wieder in meiner Goldschmiede in

Osnabrücker Ring aus Gold

Osnabrücker Ring aus Gold

Osnabrück erschien. Ihre Überlegungen waren abgeschlossen und sie brachte mir ein schlichtes, hochlegiertes Armband mit, aus dem der Stadtring von Osnabrück aus Gold gefertigt werden sollte. Da die hochgoldhaltige Legierung recht weich war, habe ich ihr geraten diese zu 585/- zu legieren. Bei einem Stadtring von Osnabrück aus Gold, der,wenn er zu weich ist, würden sich die Gebäude wohl zu schnell durch Trages-Spuren verändern oder zu schnell tiefe Kratzer entstehen. Schließlich soll der Ring ja täglich getragen werden.

Jetzt, da der Stadtring von Osnabrück aus Gold fertig ist, habe ich den Finger, an dem der Ring getragen werden soll noch ausgemessen und die Größe entsprechend verändert. Die Freude der Kundin war groß, zumal sie ausreichend altes Gold hatte und so annähernd 700,00 Euro gespart hat.

Das restliche Gold habe ich der Kundin selbstverständlich zurück gegeben.

Trauring Kopie

Eine Trauring Kopie für einen verlorenen Ring.

Seit etwas längerer Zeit habe ich mal wieder ein Trauring-Paar in Form von Roll-Ringen anfertigen dürfen.

Eigentlich muss ich sagen, dass es sich bedingt durch ein Missgeschick eines Kunden, nur um eine Trauring Kopie gehandelt hat.

Leider kommt es ja mal vor, dass ein Ring verloren geht. Wirklich ein großes Ärgernis,

Trauring Kopie

Trauring Kopie, der Herrenring wurde nachgefertigt

insbesondere natürlich dann, wenn es sich um einen Trauring handelt. Hier war der Mann der „Glückliche“. Wie mir gesagt wurde, ist der Ring im Meer beim Spielen mit der Tochter vom Finger gerutscht und war nicht mehr aufzufinden. Da hilft dann auch das ganze „Hinterherschwimmen“ und Tauchen nicht wirklich viel. Ich habe die Erfahrung auch schon mal machen dürfen.

Ein Ring fällt im Wasser wirklich schnell auf den Grund. Wenn das Wasser dann nicht absolut klar ist, hat man überhaupt keine Chance den Ring wieder zu bekommen. Es gehört schon unglaubliches Glück dazu ihn wiederzufinden.

Da ich diese Rollringe schon vor einigen Jahren für diese Kunden angefertigt habe, war es für sie nahe liegend auch die Trauring Kopie von mir herstellen zu lassen. Ich hatte damals bereits vorhandene Trauringe zur Umarbeitung bekommen. Diese Ringe wurden aber inklusiv ihrer Gravur vollkommen erhalten. Es sind die schmalen Ringe aus Rotgold, die jetzt bei diesen Roll-Ringen außen aufliegen.

Für den verloren gegangenen Ring musste ich natürlich auch diesen äußeren Ring neu anfertigen. Dafür hatten die Kunden noch eine alte Kette aus Rotgold mitgebracht, die ich einschmelzen sollte. Somit konnte wenigstens noch etwas Persönliches mit in den neuen Ring integriert werden. Dieser Ring bekam auch die gleiche Gravur, wie sie bei dem Original vorhanden war, obwohl man sie ja später nicht sehen kann, wenn der Ring als Außen-Ring aufliegt.

Die Maße des neuen Roll-Rings wurden an die Proportionen der Hand angepasst. Somit ist der neu entstandene Herrenring wieder deutlich breiter als der Damenring. Auch der verloren gegangene Ring hat eine an die Hand angepasste Breite, die sich vom Damenring unterschied.

Da ich während des Nachbaus den Damenring als Muster in meiner Goldschmiede hatte, habe ich diesen natürlich auch überarbeitet und die Spuren vom Tragen entfernt, damit beide Ringe wie neu aussahen.