Erneut ein individualisierter Stadtring von Osnabrück

Ein neuer individualisierter Stadtring von Osnabrück

Dieser Ring ist, wie schon ein anderer mit der Katharinenkirche, ebenfalls ein individualisierter Stadtring von Osnabrück. Es ist bereits das zweite Mal, dass ein Kunde die Vorteile vom Kauf eines Stadtrings in einer Goldschmiede zu schätzen weiß. Diese Form der persönlichen Note eines Stadtrings kann nur eine Goldschmiede anbieten.

Bei diesem Ring ist mir nicht bekannt, weshalb der Dom entfernt werden sollte und statt dessen die Marienkirche von Osnabrück, den Platz auf dem Osnabrücker Ring einnehmen sollte. Aber ich gehe davon aus, dass es ganz persönliche Gründe geben wird, dem Stadtring die ganz individuelle Note zu geben. So ensteht ein persönlicher Bezug zum eigenen Schmuckstück.

Wie schon beim oben erwähnter Ring mit der Katharinen-Kirche musste auch hier das einzige sakrale Bauwerk, das sich auf dem Stadt-Ring befindet, ausgetauscht werden. Also: Osnabrücker Dom raus und Marienkirche von Osnabrück rein.

Ein hoher Kirchturm

individualisierter Stadtring von Osnabrück

individualisierter Stadtring von Osnabrück mit Marienkirche

Um die entstandene Lücke zu füllen, musste ich zunächst die Proportionen der Marienkirche auf eine optimale Breite anpassen, damit der Abstand zu den anderen Gebäuden eingehalten werden konnte und annähernd so wird, wie bei all den anderen Gebäuden. Dabei stellte sich heraus, dass, wenn ich die Breite optimal ausnutzen wollte, der Kirchturm sehr weit über die Kante vom Ring hinausragen würde. Die Kirche hat einen sehr schlanken und spitz zulaufendes Turm. Ich habe die Grundform der Marienkirche zunächst Weiterlesen

Mein eigener unabhängiger Shop

Mein eigener unabhängiger Shop

Nachdem ich lange Zeit einen Shop bei der Plattform von Dawanda hatte, habe ich mich entschieden, auf diese Plattform in Zukunft zu verzichten. Was ursprünglich mal für kreative und künstlerische Handarbeit gedacht war, ( DaWanda schreibt selbst: ‘Online-Marktplatz für Einzigartiges, Unikate und Selbstgemachtes’ oder auch ‘ Präsentation Deiner Produkte im richtigen Umfeld, fernab von industrieller Massenware’) ist in meinen Augen zu einem vollkommen austauschbaren System verkommen, wie es auch andere gibt. Anspruch und Wirklichkeit klaffen mittlerweile weit auseinander.

Dadurch, dass sich die Shops bei weitem nicht mehr nur auf Handarbeit beschränken, sondern auch vieles aus industrieller Produktion angeboten wird, ist es ein unüberschaubare Ansammlung von Produkten geworden, in der kleine Shops nicht mehr gefunden werden.

Mein Shop

Mein Shop

Was hat ein Modeschmuck-Ring, der als Silber für 7,40 € angboten wird und nur beiläufig in der Beschreibung erwähnt wird, dass es sich um versilbertes Messing handelt auf einer Plattform fernab von industrieller Massenware zu suchen? Wer verkaufen will muss sich den kaputten Preisen unterwerfen. Nicht selten werden von den Shop mit industriell gefertigten Produkten genau dieselben Produkte auch in Auktions-Shops anderer Plattformen angeboten. Entsprechend groß ist bei diesen Weiterlesen

Davidstern aus Altgold als Anhänger

Ich habe einen Davidstern aus Altgold als Anhänger im Auftrag einer Kundin angefertigt.

Eine Kundin wünschte sich einen Davidstern aus Altgold. Sie hatte noch Reststücke von einem Armband, das vor längerer Zeit mal gekürzt wurde. Da es sich um 585/- Gold handelt, war es sicherlich sinnvoll die Restücke aufzuheben. Diese Stücke waren zwar nur noch als Rohstoff für etwas Neues zu verwenden, aber sie hatten schließlich ihren Wert, den die Kundin nun bei dieser Anfertigung einsparen konnte.

Die Vorstellung, wie der Davidstern aus Altgold aussehen sollte, war sehr konkret. Es läßt

Davidstern aus Altgold als Anhänger

Davidstern aus Altgold als Anhänger

Es war eigentlich nur zu klären, wo ich die Öse für die Schlaufe anbringen soll. Daraufhin sagte sie mir, dass keine Öse angebracht werden sollte und die Schlaufe direkt angelötet werden soll, so wie es bei dem fertigen Anhänger zu sehen ist.

Nach dem alles geklärt war, konnte ich loslegen mit einer Anfertigung, die nur auf den ersten Blick einfach erscheint. Es handelt sich um eine recht komplexe Form, die nur wirklich gut aussieht, wenn alle Stege wirklich parallel verlaufen und die Winkel stimmen. Auch der Abstand von einer Spitze zur gegenüberliegenden Spitze muss in allen Fällen gleich sein. Alles in Allem wirkt eine geometrische Form, zu der ich diesen Davidstern jetzt auch mal zähle, wirklich nur, wenn die Masse annähernd korrekt sind.

Hinzu kam hier ja noch, dass die Stufen zwischen den einzelnen Stege herausgearbeitet werden mussten und zu erkennen sein sollten.

Die Vorderseite war poliert und die Rückseite, die genauso ausgearbeitet war wurde fein mattiert.

Es hat schon ein paar Nerven gekostet, bis ich der Ansicht war, dass der Davidstern asl Anhänger von der Kundin abgeholt werden durfte. Aber die Kundin war mit mit dem Endergebnis sehr zufrieden nd erfreut sich jetztan ihrem Davidstern aus Altgold als Anhänger.