Schlagwort-Archive: Eheringe

Gewölbte Trauringe aus Silber und Gold

Gewölbte Trauringe aus Silber und Gold

Einmal mehr ein Beispiel für Trauringe in Silber aus meiner Goldschmiede. Diese Mal sind es gewölbte Trauringe aus Silber und Gold.

Auch diese Kunden aus Osnabrück haben sich für Trauringe aus

Gewölbte Trauringe aus Silber und Gold
Gewölbte Trauringe aus Silber und Gold

Silber entschieden. Wie ich bereits mehrfach geschrieben habe, kommt es, seit dem der Goldpreis so extrem hoch ist, recht häufig vor, dass ich Trauringe aus Silber anfertige. Es spricht nach meiner Meinung auch nichts dagegen!

Bei diesen Eheringen besteht der überwiegende Teil aus Sterlingsilber. Es handelt sich um einen eigenständigen Ring aus Silber, der an der Oberfläche mit einer Goldlegierung aus 585/000 Gold ummantelt ist. Ich habe einen flachen Blechstreifen aus Gold als Außenring so geformt, dass der Silberring gerade so eingelegt werden konnte. Anschließend musste der äußere Goldring noch an die Wölbung des Silberringes mit Hilfe von Hammerschlägen angepasst. Beides habe ich fest miteinander verlötet.

Der Ring ist an der Innenfläche bombiert, d.h., dass er eine ähnliche Wölbung erhalten hat, wie die Aussenform, was dazu führt, dass der Ring sehr angenehm zu tragen ist. Auch wenn die Finger durch sommerliche Temperaturen oder durch eine Spaziergang etwas dicker geworden sein sollten, kann man einen plombierten Ring noch recht gut vom Finger bekommen. Er trägt sich weiterhin angenehm ohne, dass man das Gefühl bekommt, der Finger würde eingeengt werden.

Ich empfehle in den meisten Fällen, insbesondere bei Trauringen,  die Wahl zu plombierten Ringen. Zumal man Trauringe ja eigentlich immer trägt, sind Ringe in dieser Form empfehlenswert. Plombierte Ringe sind auf der Innenfläche abgerundet.
Ähnlich wurden auch diese Ringe ohne Wölbung gefertigt von mir gefertigt.

Trauringe aus Silber und Gold

Trauringe aus Silber und Gold

Auf Kundenwunsch habe ich diese Trauringe aus Silber und Gold in meiner Goldschmiede angefertigt. Die Kunden hatten ähnliche Ring im Internet gesehen und mir eine Vorlage in Form eines Ausdrucks mitgebracht.

Wie ich ja schon einmal geschrieben habe, geht der Trend bei Trauringen durchaus zu Ringen aus Silber. Die Ursache sehe ich eindeutig in dem enorm hohen Preis für Gold. Mittlerweile ist Schmuck aus Gold leider nicht mehr für jeden erschwinglich. Das liegt aber in Deutschland ganz sicher nicht nur am gestiegenen Goldpreis, es hat auch andere Ursachen!

Trauringe aus Silber und Gold
Trauringe aus Silber und Gold

Einerseits ist es also eine Frage des Preises, was man bereit ist für die eigenen Trauringe auszugeben bzw. was man ausgeben kann, andererseits ist es aber sicher auch eine Geschmacksfrage, denn ich habe auch schon Trauringe aus Silber gefertigt, als Gold noch deutlich günstiger war. Es gibt viele, die Silber lieber mögen als Gold. Es spricht ja auch wirklich nichts dagegen, wenn man Eheringe aus Silber trägt oder Trauringe aus Silber und Gold fertigen lässt.

Bei diesen Ringen ist zwar der größere Anteil aus Silber, aber wenn die Ringe am Finger getragen werden, ist es erst bei genauerem Hinsehen zu erkennen, dass es Silberringe sind. Der gesamte Silberring ist mit 585 er Gold an der Außenfläche „ummantelt“. Diese Ummantlung aus Gold ist fein satiniert. Sowohl die leicht plombierte Innenseite der Ringschiene, als auch die äußeren Kanten hingegen sind poliert. Somit ist nicht nur farblich ein schöner Kontrast entstanden, sondern auch durch die unterschiedliche Bearbeitung der Oberflächen des jeweiligen Materials.

Die Gravur

Da ich keine Maschine zum Gravieren besitze, habe ich, wie immer, wenn ich Trauringe fertige, auch diese Trauringe aus Silber und Gold mit einem kleinen Fräser Freihand graviert. Bisher gefiel diese Art des Gravierens meinen Kunden. So waren auch diese Kunden mit der Gravur und den Ringen sehr zufrieden. Eine derartige Gravur hat sogar Vorteile. Sie ist tiefer und somit wesentlich beständiger, als eine Gravur mit einer speziellen Maschine. Einen Maschinen-Gravur ritzt mit einer Spitze aus Diamant nur ein klein wenig an der Oberfläche.

Eheringe Trauringe aus Silber mit Smaragd

Trauringe aus Silber mit Smaragd

Diese Trauringe aus Silber mit Smaragd zeigen mir, dass Trauringe aus Silber absolut etabliert sind. Für mich ist in meiner Goldschmiede ein deutlicher Trenddahin gehend zu erkennen, dass Trauringe nicht mehr aus Gold sein müssen.

Es gibt ja viele, die Silber grundsätzlich lieber mögen, aber vor wenigen Jahren hätten sich diese Silberliebhaber bei  den eigenen Trauringen für das Material Weißgold entschieden. Silber wäre kaum in Frage gekommen.

 

Ringe müssen nicht die gleiche Breite haben

Heute fällt es eher leicht, sich für Trauringe aus Silber zu

Trauringe aus Silber mit Smaragd
Trauringe aus Silber mit Smaragd

entscheiden. Der Grund liegt einfach bei dem enormen Preisanstieg für Gold.  Für mich spricht nichts gegen eine Entscheidung für Trauringe aus Silber. Es steht nirgendwo, dass Eheringe aus Gold zu sein haben. Genauso wie es keine Regel dafür gibt, dass Trauringe für beide Partner die gleich Breite haben müssen. Ich empfehle immer, das der Ring zu den Proportionen der eigenen Hand passen muss. Da kann es schon häufiger vorkommen, dass ein Ring 2-3 mm breiter wird als der des Partners. Oder die Entscheidung der Breite fällt einfach ganz nach dem persönlichen Geschmack.

 

Vor einigen Jahren hatte ich Eheringe, bei denen der Damenring 10 mm breit wurde; Der Herrenring sollte aber nur  4 mm breit sein. Es spricht nichts dagegen.
Auch bei diesen Trauringen ist der Herrenring deutlich breiter als der Damenring. So passen die Ringe optisch aber wunderbar zu jeweiligen Hand, an der der Ring getragen wird. Der Damenring wurde von einem Smaragd im Cabochon- Schliff besetzt. Aus farblichen Gründen habe ich in Absprache mit den Kunden diesen Edelstein aber in Gelbgold gefasst.