Schlagwort-Archive: Goldpreis 2013

Goldpreis und Silberpreis-2013

Goldpreis und Silberpreis-Entwicklung 2013

Das Jahr 2013 war nichts für jene, die mit Edelmetallen spekulieren wollten. Der kontinuierliche Anstieg der Jahre zuvor hat im Jahr 2013 ein massives Ende genommen. Dies trifft sowohl auf Silber- als auch auf Goldpreis in Euro zu. Wer in den vergangenen Jahren Geld in diese Edelmetalle angelegt hatte musste rechtzeitig verkaufen oder muss jetzt darauf hoffen, das der Preis wieder aufgeblasen wird. Denn in meinen Augen war es eine Blase, der jetzt langsam die Luft ausgegangen ist.

Der Höchstpreis für Gold war zu Jahresbeginn, am 03.Januar und lag bei 43,61 € für 1 Gramm. Im Laufe des Jahres sank der Preis bis auf 29,57 €/g am 23.12. bzw. auch am 30.Dezember. Das ist ein Preisrückgang von annähernd 32%. Da ich als Goldschmiede im Gold ausschließlich einen Rohstoff für meine Arbeit sehe, befürworte ich diese Entwicklung vom fallenden Goldpreis 2013 selbstverständlich. Für Anleger ist es aber mehr als nur ärgerlich.

Aber mal in Ernst: es war ja wohl nicht zu erwarten, dass der Goldpreis ständig weiter steigen würde, und eine Allzeithoch das nächste jagt, oder? Mir war es nie plausibel, weshalb der Preis für Gold in den vorherigen 10 Jahren einen ständigen Anstieg erfahren hatte. Gold war zu einem reinen Spekulationsobjekt geworden und aufgeblasen. Ich hatte schon davon berichtet, dass Investoren, wie der US-Starinvestor Soros einen Großteil seines Goldvermögens bereits 2011 verkauft haben.

Werbung

Silberpreis

Der Silberpreis hat im Jahr 2013 einen noch massiveren Preisrückgang im Vergleich zum Goldpreis erfahren. Der Preis für ein Kilogramm Silber hatte am 23. Januar des Jahres seinen Höchststand mit 841,10 €. Dieser Preis fiel bis zum 4. Dezember bis auf 487,80 €/kg. Der Unterschied zwischen dem Höchststand und dem preis vom 4. Dezember beträgt sogar 42 %.

In den ersten Wochen des Jahres 2014 ist der Goldpreis bis zum 27. Januar wieder auf 31,44 € gestiegen. Das Kilogramm Silber kostet heute aktuell 504,70 €/kg, war aber schon bei 521,00€/kg  am 20.Januar.

Wie auch immer man zu der Entwicklung stehen mag und was auch immer darüber gedacht wird; hier zwei ganz wertungsfreie Grafiken zum Goldpreis 2013 und zur Entwicklung vom Silberpreis.

Werbung
goldpreis 2013
Goldpreis                   2013
Silber-Preis 2013
Silber-Preis         2013

 

Werbung

Goldpreisentwicklung 2013 – development of gold rate 2013

Seit Anfang 2013 ist der der Goldkurs um annähernd 25 % gefallen. Er befindet sich jetzt wieder in einem Größenordnung, wie zum Ende des Jahres 2010.
Zuvor hatte sich der Goldpreis aber von der Jahresmitte 2005 bis zum Jahresende 2012 in etwa vervierfacht, wie in meiner Grafik von der Preisentwicklung der letzten 10 Jahre zu sehen ist.
Grafik,Goldpreisentwicklung 2013
Grafik Goldpreisentwicklung 2013 in Euro
Da Gold für mich in meiner Goldschmiede in keinster Weise ein Spekulationsobjekt ist, sondern ein Rohstoff, den ich verarbeite, empfinde ich diesen Preisverfall eher als positiv. Der Preis für den verarbeiteten Rohstoff als Schmuck war ja so hoch angestiegen, dass für viele von Hand gefertigter Schmuck aus Gold schlicht nicht mehr zu bezahlen war.
Aus diesem Grund konnte ich bei mir zumindest feststellen, dass viele aus der so genannten Mittelschicht, die sich vor wenigen Jahren vermutlich Trauringe aus Gold hätten anfertigen lassen, sich in den letzten Jahren gezielt für Schmuck aus Silber (auch Trauringe) interessiert haben.