Schlagwort-Archive: Amethyst

Schlichter Silber-Ring mit Amethyst

Silber-Ring mit Amethyst

Dieser Silber-Ring mit Amethyst (925/000) ist, ebenso, wie die zu letzt von mir in meiner

Silber-Ring mit Amethyst Hammerschlag
Silber-Ring mit Amethyst Hammerschlag

Goldschmiede gefertigten Silber-Ringe , eher schlicht und schnörkellos. Nur die Oberfläche der Ringschiene ist bei diesem Ring wieder eher ungewöhnlich und würde auch schon ohne den Amethyst wirken. Sie ist mit Hammerschlag strukturiert, so dass auf jeder kleinen eingeschlagenen Fläche das Licht anders reflektiert wird und so sehr viel Leben in der Oberfläche entstanden ist. Hammerschlag war in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts schon sehr populär. Ich habe festgestellt, dass dieser Trend in den letzten Jahren wieder sehr im Kommen ist, daher verwende ich diese Technik immer wieder mal. Ich persönlich mag es auch mehr, wenn eine Ringschiene nicht nur auf Hochglanz poliert ist. Aber auch in der Kombination mit farbigen Edelsteinen, besonders, wenn diese nicht facettiert geschliffen sind, hat eine Ringschiene die mit Hammerschlag bearbeitet ist einen eigenen Reiz.

So ist auch bei diesem Ring der Amethyst im Cabochon geschliffen. Er ist in einer geschlossenen Zargenfassung solide gefasst. Die Fassung ist so an die Ringschiene gelötet, dass genau die Hälfte der Zarge über die Schiene herausragt. So wird der Edelstein und seine Farbe im Kontrast zur polierten Ringschiene betont. Der Stein hat einen Durchmesser von 4 mm. Trotz seiner geringen Größe fällt er am Rand der Ringschiene gut auf, finde ich.

Die Breite der Ringschiene beträgt knapp 7 mm und der Ring hat

Silber-Ring mit Amethyst
Silber-Ring mit Amethyst

eine Größe von 57,5.
Er kann direkt in meiner Goldschmiede in Osnabrück erstanden werden oder auch online per Email bei mir bestellt werden. Es handelt sich, wie bei den meisten Schmuckstücken aus meiner Goldschmiede, um ein Unikat und wird von mir nicht noch ein weiteres Mal in genau dieser Ausführung gefertigt werden.

Einen weiteren Silber-Ring mit Amethyst habe ich bereits in einem anderen Artikel vorgestellt.

Silber-Ring mit Amethyst Cabochon

Breiter Silber-Ring mit Amethyst

Ein breiter Ring mit Amethyst auf einer Ringschiene mit spezieller Oberfläche.

In diesem Ring aus Sterlingsilber ist ein runder Amethyst im Cabochon-Schliff verarbeitet. Der Edelstein hat ein Gewicht von genau 3,00 ct und einen Durchmesser von 10 mm. Die zu sehenden farbliche Unterschiede innerhalb des Steins sind keine Defekte, sondern natürliche Wachstumsmerkmale innerhalb des Edelsteins.

Die Fassung für den Amethyst ist sehr dickwandig, so dass der Ringkopf eine

Silber-Ring mit Amethyst
Silber-Ring mit Amethyst

Gesamtbreite von knapp 13 mm hat. Da der Stein recht flach geschliffen ist, beträgt die Höhe des Ringes zusammen mit dem Edelstein nur 5 mm und ist somit absolut alltagstauglich. Es gibt also weder irgendwelche Stellen an diesem Ring, mit denen man beim Tragen irgendwie hängen bleiben könnte, noch steht die Fassung so hoch, dass man zum Beispiel im Winter keine Handschuhe tragen könnte.

Da die Fassung bündig mit der Ringschiene abschließt beträgt auch die Breite des gesamten Ringes etwas weniger als 13 mm. Der Ring ist also recht breit. Die Zarge der Fassung ist poliert und nimmt in seinem Glanz die polierte Oberfläche des Amethysts wieder auf.
 
Im Kontrast zu dieser Politur dazu hat die Ringschiene ein strukturierte, gepunktete Oberfläche, die ich zuvor mit einem speziellen Punzen bearbeitet habe.
Die Größe des Ringes beträgt 58 ½. Aufgrund seiner Breite sollte dieser Ring mit Amethyst aber auch an einem Finger mit der Größe 57 recht angenehm zu tragen sein. Ein sehr schmalen Ring sitzt bei gleicher Größe ganz anders am Finger, als ein recht breiter Ring, wie ich ihn hier für meine Goldschmiede in Osnabrück gefertigt habe.

Edelsteine der Quarz-Gruppe

Edelsteine der Quarz-Gruppe

Die Edelsteine der Quarz-Gruppe umfassen eine ganze Reihe optisch sehr unterschiedlicher Steine.

Die Bezeichnung Quarz stammt von einem slawischen Wort für „hart“.
Quarz ist die Bezeichnung für eine Gruppe von Mineralien mit gleicher chemischer Zusammensetzung und sehr ähnlichen physikalischen Eigenschaften. Quarze bestehen aus Siliziumdioxid (Kieselsäure). Dennoch sind viele Eigenschaften einzelner Mitglieder der Quarzfamilie so verschieden wie ihre Farben und Formen. Sie reichen von der Widerstandsfähigkeit der Bergkristalle bis hin zu den sehr empfindlichen Edelopalen. Die Edelsteine der Quarz-Gruppe werden vielfach in der Goldschmiede zu Schmuck verarbeitet.
Man unterscheidet makrokristalline und mikrokristalline Quarze. Bei den makrokristallinen Quarzen sind die Kristalle mit bloßem Auge zu erkennen im Unterschied zu mikroskopisch kleinen Kristallen.

Makrokristalline Quarze:

  • Amethystquarz
  • Aventurin

    Edelsteine der Quarz-Gruppe hier: Rosenquarz
    Edelsteine der Quarz-Gruppe hier: Rosenquarz
  • Bergkristall
  • Blauquarz
  • Falkenauge
  • Prasem
  • Prasiolith
  • Quarz-Katzenauge
  • Rauchquarz
  • Rosenquarz
  • Tigerauge

Mikrokristalline Quarze:

Auch Opal gehört mit zu den Quarzen!
Kieselsäure kommt in der Natur in magmatischen Schmelzen ebenso vor wie in Gewässern oder im Erdreich. Viele Organismen wie etwa die Kieselschwämme, verschiedene Algen und anderes maritimes Plankton bilden wunderlich bizarre Gerüste und Skelettelemente aus diesem Baustoff. Überdies ist Kieselsäure auch im Kristallverbund der meisten anderen Mineralien enthalten.
Alle Quarze haben die Mohshärte von 6,5-7.