Schlagwort-Archive: Kettenanhänger

Kettenanhänger mit Milchzahn

Kettenanhänger mit Milchzahn

Diesen Kettenanhänger mit Milchzahn habe ich im Auftrag eines Kunden gefertigt, der

Kettenanhänger mit Milchzahn, Silber
Kettenanhänger mit Milchzahn, Silber

mich im Internet gefunden hatte. Ich hatte vor langer Zeit einen Artikel geschrieben, in dem ich einen Kettenanhänger mit dem Milchzahn eines Hundes vorgestellt hatte. In diesem Artikel hatte ich auch erwähnt, dass man aus einem Milchzahn eines Kindes einen Anhänger fertigen könne. Ich hatte bereits vor vielen Jahren, lange bevor ich diesen Blog angefangen hatte, einmal einen Kettenanhänger mit Milchzahn für einen Kunden angefertigt.

Er schickte mir also per e-mail eine Anfrage, ob es möglich wäre, einen Milchzahn der Tochter in recht kurzer Zeit zu einem Anhänger verarbeiten zu lassen. Ich schrieb ihm, dass es selbstverständlich machbar ist, wenn der Versand mitspielen würde.

Werbung

Ein ganz persönliches Geschenk

Da dieser Kunde aber aus der näheren Umgebung von Osnabrück kommt, war er auch recht schnell nach meiner Antwort in meiner Goldschmiede. Zum ersten Besuch kam auch die Tochter, die ja die Spenderin des Zahns war mit. Es war wohl auch ihre Idee den Zahn als Geschenk für die Mutter zu verwenden.

Der Zahn sollte nicht, wie der Hundezahn, nur mit einer Kappe und einer Schlaufe für eine Kette versehen werden. Der Kunde wünschte sich einen Anhänger mit etwas mehr „Drumherum“, wie er sagte. Und er sollte aus Silber gefertigt werden. Spontan dachte ich, dass man die leicht trapezförmige Form eines Zahnes für diesen Kettenanhänger wieder aufnehmen könnte. Ich habe für den Kunden eine grobe Skizze mit einem Kugelschreiber gemacht, wie ich mir den Kettenanhänger mit Milchzahn vorstelle.

Werbung

Dazu habe ich auch noch ein wenig mit Worten die Details beschrieben. Der Kunde konnte sich den Anhänger anhand dieser Skizze vorstellen, was bei vielen Kunden leider nicht immer der Fall ist. Wir haben uns dann noch über die verschiedenen Möglichkeiten der Oberflächengestaltung unterhalten. Dafür konnte ich ihm durch andere Schmuckstücke, die ich gefertigt hatte, Beispiele zeigen. Ich sagte ihm, dass der Anhänger sicherlich interessanter und besser aussehen würde, wenn die einzelnen Elemente unterschiedliche Oberflächen bekommen würden.

Kettenanhänger aus einer Gabel

Kettenanhänger aus einer Gabel

Dieser Kettenanhänger ist aus einer wirklich schönen alten Gabel entstanden. Ich habe

Kettenanhänger aus einer Gabel
Kettenanhänger aus einer Gabel

schon verschiedene Schmuckstücke, die ich aus altem Silberbesteck angefertigt habe, hier in meinem Blog vorgestellt. Aber einen Kettenanhänger aus einer Gabel war bisher nicht dabei.

Wie bei allen Schmuckstücke aus Silberbesteck verarbeite ich ausschließlich Besteckteile, die mindestens mit 800 gestempelt sind. Bei dieser Stempelung handel es sich um legiertes Silber und nicht nur um eine Auflage mit Silber. Es besteht aus 80 % Silber und meistens aus 20% Kupfer.

Warum aus 800 er Silber? Kettenanhänger aus einer Gabel weiterlesen

Kettenanhänger aus einem Ring

Kettenanhänger aus einem Ring

Kettenanhänger aus einem Ring zu fertigen,  ist eine immer wieder mal auftretende Form einer Umarbeitung. In diesem Fall hatte eine Kundin einen alten Ring aus 835/- Silber, der in der Schiene gebrochen war. Er lag viele Jahre kaputt in einer Schmuckschatulle. Bei dem Ring handelte es sich um ein Geschenk, das viele Jahre zurücklag. Da dieser ring einen recht großen Ring-Kopf hatte, bot es sich an, diesen zu einem Kettenanhänger umzuarbeiten. Bei einem derartigen Ring-Kopf ist im Nachhinein nicht zu erkennen, dass aus einem Ring ein Kettenanhänger wurde. Auch umgekehrt könnte man aus einem vergleichbaren Kettenanhänger einen Ring fertigen.

Für diese Kundin sollte aber ein Ring zu einem Kettenanhänger umgearbeitet werden. Bei

Kettenanhänger aus einem Ring / Ringkopf
Kettenanhänger aus einem Ring / Ringkopf

derartigen Arbeiten ist immer zuerst ein Blick auf die Edelsteine notwendig. Da der eingesetzte Edelstein (ein synthetischer Aquamarin) sehr wenig Trage-Spuren in Form von Kratzern oder Absplitterungen aufweist, sagte ich der Kundin, dass es sich lohnen würde. Wäre der Stein an der Oberfläche sehr zerkratzt und die Brillanz dadurch in Mitleidenschaft gezogen worden, hätte ich der Kundin von einer Umarbeitung abgeraten oder ihr empfohlen den Stein zu ersetzen.

Werbung

Zunächst habe ich den Stein  kontrolliert

Unter der Lupe betrachtet waren auch keinerlei Risse zu erkennen. Dies ist wichtig zu wissen, weil der Stein ausgefasst werden musste. Hätte er in irgendeiner Form Risse, wäre der Stein höchst wahrscheinlich auseinander gebrochen. Bei diesem Ringkopf musste ich den Stein ausfassen,weil ich ja eine Lötung vornehmen musste. Die dabei notwendige Arbeitstemperatur würde sonst den Stein zerstören.

 Doch so war es kein Problem einen Kettenanhänger aus diesem Ring zu fertigen. Zunächst habe ich, wie gesagt, den Stein ausfassen müssen. Anschließend habe ich die Ring-Schiene abgesägt und die Flächen, wo die Schiene angesetzt war, plan gefeilt und fein geschmirgelt.

Zum Einhängen der Kette habe ich eine Öse mit einer sogenannten Schlaufe angelötet. So kann sich der Kettenanhänger später schön an der Kette bewegen. Danach habe ich den Stein wieder gefasst und der Anhänger komplett poliert.

Werbung

Jetzt kann die Kundin ihrer Tochter den neuen „alten“ Anhänger schenken. „Die Umarbeitung hat sich gelohnt“, sagte die Kundin bei der Abholung.