Kettenanhänger aus einem Ring

Share

Kettenanhänger aus einem Ring

Kettenanhänger aus einem Ring zu fertigen,  ist eine immer wieder mal auftretende Form einer Umarbeitung. In diesem Fall hatte eine Kundin einen alten Ring aus 835/- Silber, der in der Schiene gebrochen war. Er lag viele Jahre kaputt in einer Schmuckschatulle. Bei dem Ring handelte es sich um ein Geschenk, das viele Jahre zurücklag. Da dieser ring einen recht großen Ring-Kopf hatte, bot es sich an, diesen zu einem Kettenanhänger umzuarbeiten. Bei einem derartigen Ring-Kopf ist im Nachhinein nicht zu erkennen, dass aus einem Ring ein Kettenanhänger wurde. Auch umgekehrt könnte man aus einem vergleichbaren Kettenanhänger einen Ring fertigen.

Für diese Kundin sollte aber ein Ring zu einem Kettenanhänger umgearbeitet werden. Bei

Kettenanhänger aus einem Ring
Kettenanhänger aus einem Ring

derartigen Arbeiten ist immer zuerst ein Blick auf die Edelsteine notwendig. Da der eingesetzte Edelstein (ein synthetischer Aquamarin) sehr wenig Trage-Spuren in Form von Kratzern oder Absplitterungen aufweist, sagte ich der Kundin, dass es sich lohnen würde. Wäre der Stein an der Oberfläche sehr zerkratzt und die Brillanz dadurch in Mitleidenschaft gezogen worden, hätte ich der Kundin von einer Umarbeitung abgeraten oder ihr empfohlen den Stein zu ersetzen.

Unter der Lupe betrachtet waren auch keinerlei Risse zu erkennen. Dies ist wichtig zu wissen, weil der Stein ausgefasst werden musste. Hätte er in irgendeiner Form Risse, wäre der Stein höchst wahrscheinlich auseinander gebrochen. Der Stein musste ausgefasst werden, weil ich an der Fassung löten musste. Die dabei notwendige Arbeitstemperatur würde sonst den Stein zerstören.

 Doch so war es kein Problem einen Kettenanhänger aus diesem Ring zu fertigen. Zunächst habe ich, wie gesagt, den Stein ausfassen müssen. Anschließend wurde die Ring-Schiene abgesägt und die Flächen, wo die Schiene angesetzt war, plan gefeilt und fein geschmirgelt.

Zum Einhängen der Kette habe ich eine Öse mit einer sogenannten Schlaufe angelötet. So kann sich der Kettenanhänger später schön an der Kette bewegen. Danach wurde der Stein wieder gefasst und der Anhänger komplett poliert.

Jetzt kann die Kundin ihrer Tochter den neuen „alten“ Anhänger schenken. „Die Umarbeitung hat sich gelohnt“, sagte die Kundin bei der Abholung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.