Perlenpflege – Pflege von Perlen

Share

Tipps zum Erhalt  der Perlenqualität

Zuchtperlen sind Naturprodukte. Individuell, jede für sich einmalig – aber durchaus empfindlich. Damit man ein Leben lang Freude daran hat, sollten ein paar Pflegetipps beachtet werden:

Süßwasserzuchtperlen, verschiedene Stränge,Perlenpflege
Verschiedene Stränge von Süßwasserzuchtperlen
Kosmetika und chemische Zusätze, aber auch stärkere Transpiration können Glanz und Schimmer beeinflussen. Auch Umwelteinflüsse schaden den Perlen. Deshalb sollten Sie Perlenschmuck nach dem Tragen mit einem weichen Tuch reinigen. Damit die  Oberfläche keine Kratzer bekommt, bewahren Sie Ihre Perlen bitte getrennt von anderem härterem Schmuck in einem weichen Etui auf.
Außerdem empfehlen wir, Ihre Zuchtperlen mindestens einmal im Jahr zu Ihrem Juwelier oder Goldschmied zu bringen, damit er sie fachmännisch reinigen kann. Er überprüft die Funktion der Schließe und erkennt, wann die Kette neu geknüpft werden muss.
Das Nachpolieren einer Perle ist kaum möglich. Es gibt zwar die technische Möglichkeit des Perlenschälens, aber diese Technik beherrscht heute leider fast niemand mehr.

Perlenpflege zusammengefasst:

Keine Öle, Fette, Cremes, Kosmetika oder Seifen !!!
Keine Parfüms, Haarsprays oder Wasserstoffperoxid !!!
Am Besten  den Perlenschmuck immer zu letzt anlegen !!!
So einfach ist es, den Wert Ihres kostbaren Schmuckstücks zu erhalten!
 Perlenpflege ist also gar nicht so schwierig.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.