Die Eigenschaften, die den Wert vom Smaragd bestimmen

Share

Farbabstufungen, Schliff, Größe (Gewicht), Leuchtkraft, Jardin bestimmen den Wert vom Smaragd

Wert vom Smaragd, verschiedene Steine
verschiedene Smaragde
 
  • Farbabstufungen: Es gibt diverse Grüntöne. Vereinfacht gibt es drei Gruppen :
    lindgrün (die Günstigen) ca. € 10,- bis ca.€ 500,- pro Karat
    grasgrün (die Wertvollen und Beliebtesten) € 100,-, wenn trüb und matt bis € 2.000,-, wenn klar sauber und leuchtend pro Karat
    tannengrün (selten und teuer wenn sie klar, sauber und leuchtend sind) € 100,- bis € 5.000,- pro Karat
  • Schliff: Smaragde mit feinen Facetten zu schleifen ist wegen seiner Sprödigkeit bedingt durch Wachstumslinien sehr schwierig (bruchgefahr). Viele Smaragde, vor allem die billigen Qualitäten, sind deshalb „grob“ auf Gewicht geschliffen. Je feiner der Schliff, desto höher der Preis.
  • Größe: Ähnlich wie bei allen wertvollen und seltenen Edelsteinen gilt die Regel, je Größer, je wertvoller. Somit ist ein Zweikaräter weit teurer pro Karat als ein 0,5 Karäter bei gleicher Qualität.
    Leuchtkraft, das Greenfire, ist das „Zauberwort“ für einen wertvollen Smaragden und bestimmt neben der Farbintensität ganz entscheidend den Preis-Jardin: als einziger Edelstein hat der Smaragd seinen eigenen „Garten“ – sein Einschlußbild, das er in seinem Wachstum mit aufnahm. Je mehr „Garten“, desto günstiger der Preis
  • – je weniger sichtbaren“ Garten“, desto mehr „Kristall“ (Ausstrahlung): also auch wertvoller und höher im Preis.
  • Vorsicht bei  Lupenrein, dies weist eher auf künstliche Smaragde hin.

Achtung: Die Kriterien Farbe, Reinheit, Größe werden mit Vorliebe gefälscht, bzw. unerlaubt behandelt!!!
Es gibt z.B. mit chemischem Kleber behandelte Smaragde.
Es gibt also verschiedene Faktoren, die den Wert vom Smaragd bestimmen. Und da Smaragd wertvoller als Diamant sein kann, ist man folglich auch nicht vor Fälschungen sicher. Aber wie bei allen Edelsteinen entscheidet selbstverständlich auch der eigene Geschmack über den Wert vom Smaragd.
 
Mehr über den Smaragd habe ich in einem weiteren Artikel beschrieben, wo unter anderem auch etwas über die verschiedenen Fundorte oder ein paar physikalische Werte nachzulesen ist. Oder schauen Sie einfach oben unter dem Reiter Edelsteine A-Z um mehr zu erfahren.
Viel Spaß beim weiterlesen.
Print Friendly, PDF & Email

3 Gedanken zu „Die Eigenschaften, die den Wert vom Smaragd bestimmen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.